Bosse: Land fördert ÖPNV-Projekte in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel

Marcus Bosse

Gute Nachrichten für Wolfenbüttel. Auf Nachfrage im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse in Erfahrung gebracht, dass das Land Niedersachsen in diesem Jahr 213 Projekte im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) mit insgesamt knapp 85 Millionen Euro fördert. Das stellt eine Verdopplung zum Vorjahr dar.

„Im Landkreis Wolfenbüttel wird die Grunderneuerung der Bushaltestelle in Destedt mit voraussichtlich knapp 42.000 Euro gefördert, zudem werden innerhalb der Stadt Wolfenbüttel sieben Bushaltestellen mit zusammen knapp 145.000 Euro Fördermitteln grunderneuert“, zeigt sich Bosse erfreut. „Auch die Anschaffung eines neuen Omnibusses wird mit knapp 41.000 Euro unterstützt.“ Die jeweiligen Bescheide werden bereits in der kommenden Woche über die Landesnahverkehrsgesellschaft zugestellt. Bosse: „Zum Ausbau des ÖPNV gehören auch moderne und komfortable Haltepunkte, damit niemand im wahrsten Sinne des Wortes im Regen steht. Die SPD-geführte Landesregierung ist sich dieser Aufgabe bewusst und tut gut daran, diese kommunalen Projekte zu unterstützen.“